Verpackungslexikon

BOPP-Folie

Eine BOPP-Folie ist eine biaxial (längs und quer) gereckte Polypropylen-Folie. Der Zweck des Reckens einer Folie ist das Erhöhen der Festigkeit und der Transparenz.

Bei manchen Anwendungen ist auch die geringe Rei√üfestigkeit gew√ľnscht, z. B. Aufrei√üstreifen an Verpackungsschachteln.

In j√ľngerer Zeit sind auch Folien mit Schrumpfeigenschaften interessant geworden, die einen faltenfreien Einschlag der zu verpackenden Ware gew√§hrleisten.

Quelle: Wikipedia

 

Verpackungs-Lexikon.com ist das Lexikon f√ľr die Verpackungsbranche und enth√§lt 331 Eintr√§ge

 

  Startseite             Links             Copyright-Hinweis             Impressum / Kontakt              Suchen 

Verpackungs-Lexikon Logo neu

 

☰Menü