Verpackungslexikon

Girsack

Ein Girsack (auch Girsac) ist ein Kunststoffnetz, in dem FrĂŒchte und GemĂŒse wie ZitrusfrĂŒchte, Kartoffeln oder Zwiebeln verpackt und vertrieben werden. Im Unterschied zum bloßen Netz hat der Girsack eine meist mit Produktinformation und Werbung beschriftete Banderole, an deren Oberseite sich zwei Löcher zum Tragen befinden.

Der Begriff ist umgangssprachlich nicht gebrĂ€uchlich, aber in der Fachsprache des Verpackungswesens und Lebensmittelhandels in zahlreichen Sprachen (Eng- lisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Schwedisch, NiederlĂ€ndisch, Polnisch) eingefĂŒhrt. Verwandte Bezeichnungen, die keine solche Verbreitung haben, aber von einzelnen Herstellern verwendet oder als Markenzeichen registriert sind, sind Girfilm (fĂŒr die Banderole) und Girplus (fĂŒr Maschinen zur Herstellung solcher Verpackungen und fĂŒr die damit hergestellten Verpackungen selbst).

Quelle: Wikipedia

 

Verpackungs-Lexikon.com ist das Lexikon fĂŒr die Verpackungsbranche und enthĂ€lt 331 EintrĂ€ge

 

  Startseite             Links             Copyright-Hinweis             Impressum / Kontakt              Suchen 

Verpackungs-Lexikon Logo neu

 

☰Menü