Verpackungslexikon

Schrenzpapier

Das Schrenzpapier wird aus wiedergewonnenen Fasern hergestellt. Die Fes- tigkeitseigenschaften sind nicht definiert. Aufgrund unterschiedlicher Rohstoffe (wiederverwertete Fasern) schwanken die Festigkeitseigenschaften stark. Schrenzpapier bildet die unterste Stufe der Deckenpapiere und wird ab 100 g/m² gefertigt.

Quelle: Horn Verpackung GmbH, D-71364 Winnenden

 

 

 

 

Verpackungs-Lexikon.com ist das Lexikon für die Verpackungsbranche und enthält 331 Einträge

 

  Startseite             Links             Copyright-Hinweis             Impressum / Kontakt              Suchen 

Verpackungs-Lexikon Logo neu

 

☰Menü