Verpackungslexikon

Seemässige Verpackung

Der Begriff der seemässigen Verpackung wird in der Industrie oft verwendet, obwohl die Definition eher schwammig ist. Man muss dabei in Betracht ziehen, dass die grössten Belastungen nicht während des Seetransports stattfinden, sondern beim Umlad und Nachtransport.

Es ist sinnvoller, die genaue Ausführung der Verpackung (z. B. Nutzlast, Abmessungen usw.) und die Destination der Sendung zu definieren.

Quelle: Wegmüller AG, 8544 Attikon ZH, Tel. +41 (0)52 320 99 11

 

 

 

 

Verpackungs-Lexikon.com ist das Lexikon für die Verpackungsbranche und enthält 331 Einträge

 

  Startseite             Links             Copyright-Hinweis             Impressum / Kontakt              Suchen 

Verpackungs-Lexikon Logo neu

 

☰Menü